Es ist erschreckend, wie schnell die Zeit verfliegt – mein zweijähriges Praktikum nähert sich mit grossen Schritten dem Ende und der anschliessenden Schlussprüfung zu.

In diesen zwei Jahren bin ich stärker geworden, habe mich immer wieder meinen Ängsten gestellt, geweint, gelacht, viele Kontakte geknüpft, schlechte wie gute Tage gehabt, war am verzweifeln und habe viele Erfahrungen sammeln dürfen.

Vor wenigen Tagen habe ich meine letzte Modulprüfung an der SAFS geschrieben und Ende April läuft auch schon mein Praktikumsvertrag aus.

Ein komisches wie auch ein befreiendes Gefühl zu wissen, dass es jetzt nur noch nach Bern gehen wird und ich den Fachausweis gewinnen kann.

Genau diese letzte Zeit wird eine der intensivsten meiner bisherigen beruflichen Karriere. Es gibt noch vieles zu Üben, zu verbessern und noch neu zu lernen, denn es werden auch Dinge an der Schlussprüfung vorkommen, die wir nicht in diesen zwei Jahren in der Schule behandelt oder im Job eingesetzt haben.

Ich freue mich aber sehr, danach meine Energie vermehrt auf Amaltheafit und Amaltheadog legen zu können wie auch meine Familie intensiver geniessen zu dürfen.

Aber mit dem Fachausweis hat es sich nicht abgeschlossen, denn ich habe bereits neue Pläne geschmiedet, wie es für mich weitergehen soll. Es werden Weiterbildungen folgen im Fitnessbereich sowie auch in der tierischen Welt.

Wie ihr seht gehe ich meinen Weg und bedanke mich bei allen, die mich in diesen zwei Jahren tatkräftig unterstützt und mich begleitet haben.

Eure Nadine