Hubi

Von der Kampfkunst zur funktionalen Fitness

Meine Reise

Während meiner Kindheit bestimmten Kunstturnen und das damals noch wenig bekannte Parkour meine sportlichen Aktivitäten. Durch ein paar Exkurse in Judo und Karate im Rahmen des freiwilligen Schulsports kam ich ein erstes Mal mit den asiatischen Kampfkünsten in Berührung. 1994 begann ich mit Shaolin Hung Gar Kung Fu – ein Stil, der durch kraftvolle Techniken, tiefe Stände und seine Tierformen auffällt. Schon bald konnte ich das Gelernte weitergeben und eigene Trainings leiten.

16 Jahre später war es für mich an der Zeit, ein neues System zu lernen, und so nahm ich 2010 das Wing Chun Training in der NING MUI Gong Fu Schule Oerlikon auf. Insbesondere die Effizienz und Effektivität des Wing Chun faszinieren mich und trieben mich an, die Prinzipien dieses Systems zu verinnerlichen und zu unterrichten.

Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will.

Heute trainiere ich nur noch im privaten Rahmen Kampfkunst und der Fokus liegt verstärkt im Fitnessbereich. Dabei steht für mich funktionelle Fitness im Zentrum. Mein Ziel ist es, Menschen den Zugang zu der besten Version ihrer selbst zu ermöglichen und sie fit und selbstbewusst für alle Herausforderungen zu machen.

I am the master of my fate, I am the captain of my soul.

Aus- und Weiterbildung

  • dipl. Personal Trainer (i.A.)
  • dipl. Ernährungsberater (i.A.)
  • dipl. medizinischer Fitness Instruktor (i.A.)
  • seit Mai 2015 Certified Functional Trainer
  • seit Februar 2015 TRX Force Trainer (Level 2)
  • seit Januar 2015 TRX Suspension Trainer (Level 1)
  • seit Januar 2013 Assistenzinstruktor Wing Chun Kung Fu
  • seit August 1999 Instruktor Hung Gar Kung Fu

nächste Kurse

  • Mental Coach
  • Meditationsleiter

 

Motivation

Gallerie

Ein paar Impressionen aus meinem Leben möchte ich gerne mit euch teilen.